MPU - WEKO GmbH Bochum
 MPU - WEKO Bochum
 MPU
 WEKO - unser Film zur MPU
 MPU - Aktuelles
 Was ist die MPU ?
 Was ist eine
 gute MPU Beratung ?
 Was können Sie machen,
 um Ihre Chancen zu erhöhen?
 Was macht WEKO,
 um Ihre Chancen zu erhöhen?
 Was unterscheidet WEKO
 von anderen Anbietern?
 WEKO Kosten
 Anfahrt nach WEKO
 Kontaktformular
 Impressum
 Partner

 Besucher auf
www.mpu.de
1.311.364


Webdesign by:
www.lewie1.de
 


zurück

MPU Alkohol - Alkoholauffälligkeit - Alkoholabstinenz

 
Ist die MPU wegen Alkohol angeordnet, geht es darum, das Alkoholproblem zu erkennen und aufzuarbeiten. Daraus ergibt sich dann die richtige Vorgehensweise in Ihrem Fall. Dabei gibt es dann 2 Möglichkeiten, ent-weder die völlige Alkoholabstinenz oder das kontollierte Trinken medizinisch und psychologisch darzustellen.

Konzept kontrolliertes Trinken:
Der Nachweis, wie oft und wieviel Alkohol in der Vergangenheit & Aktuell konsumiert wurde, wird seit Anfang 2009 nicht mehr über Leberwerte dargestellt. Die MPU Untersuchungsstellen haben sich auf ETG Kontrollen eingestellt (ETG = Ethylglucuronid).
Ethylglucuronid ist ein direktes Abbauprodukt von Ethanol. Das Ethylglucuronid wird im Urin zeitverzögert (Halbwertszeit = 2–3 Std.) ausgeschieden und kann somit als direkter Nachweis auf vorangegangenen Alkoholkonsum verwendet werden.

Bei der Haaranalyse wird ein Haarstrang von höchstens 3 cm untersucht, was rückwirkend einem Zeitraum von 3 Monaten entspricht. Anhand der Laborauswertung kann man erkennen, wieviel Alkohol konsumiert wurde und ob die Darstellung vom kontrollierten Trinken der Wahrheit (Realität) entspricht.

Konzept Abstinenz:
Der Abstinenznachweis wird ausschließlich über ETG Kontrollen im Urin geführt.
Man schließt mit einer MPU Begutachtungsstelle einen Vertrag über ETG Kontrollen. Hierbei werden stichprobenartig 4-6 Urinkontrollen in einem vorher festgelegten Zeitraum von 6-12 Monaten durchgeführt. Die genaue Dauer dieses Kontrollprogramms ist abhängig von der Vorgeschichte und dem damit verbundenem Konzept für die MPU. Bei Alkoholabhängigkeit ist eine abgeschlossene Suchttherapie erforderlich. Danach muss man mindestens 12 Monate seine Abstinenz medizinisch dokumentieren.

Details zum medizinischen Teil finden Sie unter » MPU - medizinische Tests «
Detaillierte Informationen finden Sie unter » Das WEKO Trainingsprogramm zur MPU «

Wichtig:
ETG Kontrollen, ob in den Haaren oder im Urin, müssen von akkreditierten Laboren durchgeführt werden, die gem. DIN 17025 anerkannt sind. In Zusammenarbeit mit dem Labor Krone erfüllen wir diese DIN-Norm und bieten Ihnen Urin- sowie Haaranalysen in unserem Haus an.

MPU Alkohol bedeutet, bei Alkoholauffälligkeit durch Alkoholabstinenz oder dem kontollierten Trinken zum positiven MPU Gutachten über die neuen ETG Kontrollen zu gelangen, bzw. über die ETG Kontrollen Ihre Verhaltensveränderung glaubhaft darzustellen.

Sollten Sie weitere Fragen haben, so wenden Sie sich doch einmal unverbindlich und kostenlos an uns.
WEKO - Alles vor Ort & Alles aus einer Hand - Rufen Sie an (0234 / 95 80 960), wir klären Sie auf!



Wünschen Sie eine unverbindliche kostenlose Beratung, dann lassen Sie sich doch von uns zurückrufen.

Anrede:
Ihr Name:
Ich wünsche einen Rückruf:        
Telefon*:


www.mpu.de